Unsere Branchen

Pharma und Chemie

Als Kunde profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung aus den unterschiedlichsten Branchen. Nachfolgend finden Sie einen Auszug unserer bisherigen Projekte in den Bereichen Pharmazie und Chemie.

weiterlesen

ProZess Re-engineering mit SAP TM

SAP Transportation Management in der Pharmaindustrie

SAP Digital Supply Chain Solutions

Projektumfang

 

  • Upgrade des bestehenden SAP TM Systems von Version 9.1 auf 9.5 SP 01
  • Einrichtung der Post-Go-live-Archivierung
  • Datenbankwechsel zu SAP HANA
  • Design & Bau einer hoch konfigurierbaren Kundenlösung zur Verbesserung der SAP TM-Standardprozesse und zum automatischen Hinzufügen benötigter Temperaturlogger für Transporte

 

SAP Lösungen:

  • SAP ERP 6.0 EHP8
  • SAP TM 9.5 SP 01

Erzielte Vorteile

  • Weiterentwicklung und Verbesserung von SAP TM
  • Compliance mit der internen Richtlinie
  • Reduzierter Aufwand zur Bestimmung der für den Transport benötigten Temperaturlogger
  • Flexibilität durch eine hoch konfigurierbare Kundenlösung
  • Reduzierter Analyseaufwand durch Systemtransparenz
  •  Upgrade des vorhandenen SAP TM Systems von Version 9.1 auf 9.5 SP 01:

    • Stabiles Up-To-Date System
    • S/4 HANA Migration-bereites System
    • Optimimierte Userinteraktion
    • Verbesserung der System Leistung

  • Einrichtung der Post-Go-live-Archivierung: Verbesserung der Systemleistung
  • Datenbankumstellung auf SAP HANA: Verbesserung der Systemleistung

Projektzahlen

  • >600 Lieferung pro Tag, geplant von über 100 Dispatcher
  • >1000 Freight Orders / Monat
  • >400 Parcel Orders / Monat
  • >3000 Air Freight Bookings / Monat
  • >300 Ocean Freight Bookings / Monat
  • >4,500 Settlement Documents / Monat

Prozesse

Order Management

  • Integration von Auslieferungen
  • Lieferungsaktualisierung von TM basierend auf aktualisierte Planungsdaten

Planung & Optimierung

  • Manuelle Planung von Frachtdokumenten auf der Grundlage von Frachteinheiten in mehr als 50 Länder
  • Automatisierte Erstellung /Aktualisierung von Frachtdokumenten über SAP TM Optimizer
  • Automatisierte Paketdokumenterstellung /Aktualisierung
  • Berücksichtigung von Gefahrgutinformationen bei der Planung
  • Automatisiertes Hinzufügen von Temperaturloggern zu relevanten Transporten

Exekution & Monitoring

  • Spezialisierte Sichten für das Transportation Cockpit
  • Personalisierte Anfragen für jede Ausführungsorganisation
  • Kundenspezifische Berichte

Integration & Settlement

Integration

  • Logistik- und Rechnungsintegration mit TM-interner Komponente
  • EWM Integration
  • Integration von nicht-SAP Lager
  • Integration von nicht-SAP Zöllen

Settlement

  • Berechnung der Frachtkosten auf der Grundlage von Frachtvereinbarungen (freight agreements)
Kontakt

Jetzt Termin vereinbaren!

Ihr Ansprechpartner:Erik von der Osten
Telefon:+49 6227 73 26 20
E-Mail:info@logventus.com

Prozess Re-engineering mit SAP Transportation Management

SAP Transportation Management in Biowissenschaften

SAP Digital Supply Chain Solutions

Projekt Umfang

PROCESS RE-ENGINEERING von nationalen und internationalen ein- und ausgehenden Transporten, Transportauftragsverwaltung, Transportplanung (Kombination aus Optimierer und manueller Planung - Straße, Luft, See) und Frachtabrechnung in SAP TM. Zu den Produkten gehören Life Science- und Performance-Chemikalien, rezeptfreie Medikamente, kleine Moleküle und Biopharmazeutika.

SAP Solutions

  • SAP Transportation Management 9.5
  • SAP Extended Warehouse Management 9.5
  • SAP Event Management 9.2

Daten

  • Handhabung und Verwaltung gefährlicher Güter
  • 50+ DG Trennmechanismus und 100+ DG Vorschriften
  • Air PAX, CAO-Paketversand in über 190 Länder
  • LTL, FTL, Kurzstreckenseeverkehr, FCL, LCL, Paket- und Wechselbrückenverfahren
  • 400+ Spediteure für den täglichen Versand
  • 1000+ Versandaufträge täglich aus 9 Werken in Europa
  • Geplanter Go-Live im November

Vorteile

 

  • Engagiert für die schnelle und zuversichtliche Versorgung der globalen wissenschaftlichen Gemeinschaft mit Dienstleistungen, Ausrüstung und Zubehör überall auf der Welt
  • Sichtbarkeit im gesamten Netzwerk
  • Erzeugen von Echtzeitdaten
  • Global verbunden
  • Kundenerwartungen erfüllen

Prozesse

Order Management

  • Integration von Kundenaufträgen und Umlagerungsbestellungen
  • Kundenauftragssimulation für In- und Ausland
  • Erstellung von Lieferungen aus TM/EWM

Planung & Optimierung

  • Berücksichtigung von Planungsinformationen aus Kundenaufträgen und Lieferungen
  • Manuelle Planung und automatische Planung für Straßen-, See- und Lufttransporte
  • Paket-Prozess

Execution & Monitoring

  • Zeitplanbasierte Überseeplanung für See
  • Persönliche Abfragen und Profil-Layout-Sets
  • Ereignisverfolgung auf FO/FB-Ebene

Settlement

  • Berechnung der Frachtkosten auf der Grundlage von Frachtvereinbarungen

Integration

  • Logistik- und Rechnungsintegration in ERP
  • Lieferungsintegration mit EWM
  • EM-Integration
Kontakt

Jetzt Termin vereinbaren!

Ihr Ansprechpartner:Ashwani Kumar
Telefon:+49 6227 73 26 20
E-Mail:info@logventus.com

Prozess Re-engineering mit SAP Transportation Management

SAP Transportation Management in der Pharmaindustrie

Projektauszug

Upgrade auf SAP TM 9.5 bei einem großen Pharmakonzern

Für das Upgrade von SAP TM 9.1 auf SAP TM 9.5 wurde die komplexe Systemlandschaft inklusive aller Kundenerweiterungen aktualisiert. Dies umfasste auch die Integration von SAP Global Trade Services (SAP GTS), SAP Environment Health & Safety Management (SAP EH&S), SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM), SAP Process Integration (SAP PI) und einem unabhängigen Lagersystem.

Dabei löste unser TM-Team in enger Zusammenarbeit mit dem SAP Support- und Entwicklungsteam über 100 OSS Incidents und darauf resultierenden neuen SAP Notes. Zu den eingesetzten TM-Prozessen zählten neben der Lieferungsintegration aus SAP ERP der Aufbau von Frachteinheiten, automatisierte Planung, Transport Cockpit Performanceoptimierung, Bedienung verschiedener Schnittstellen, Frachtkostenberechnung und die FSD-Integration ins SAP ERP. logventus betreute den vollständigen Projektzyklus von der Planung, über Implementierung mit anschließendem Test bis hin zum Go/Live und der abschließenden Hypercare.

Die größten Herausforderungen, denen sich das Team erfolgreich stellte, waren die neuen komplexen Prozesse, welche bei der Überarbeitung berücksichtigt werden mussten und die Koordination mit den zahlreichen verschiedenen Abteilungen und Unternehmen um den knappen Zeitplan einzuhalten. Am Ende durfte sich das gesamte Team über einen erfolgreichen Go-Live, Lob und der Bitte zur Beteiligung an einem späteren Projekt freuen.

„Noch nie so einen entspannten Go-Live gehabt.“ - SAP Mitarbeiter

Automobil

Lebensmittel

Logistik

Stahl

Einzelhandel

Metropolregion Rhein-Neckar

Nah an SAP

weiterlesen

Metropolregion Hamburg

Nah an der Logistik

weiterlesen